Unter Conversionoptimierung versteht man die fachmännische Gestaltung der Kauferlebnisse bzw. der zu erwartenden Zielhandlung auf einer Website. Idealerweise sollte ein Webseitenbesuch bei einer sog. Conversion, also einem Kauf oder einer Anfrage, enden. Um dieses Ziel bestmöglich zu erreichen, werden SEO´s mit einer sog. Conversionoptimierung beauftragt.

Suchmaschinenoptimierung und die Optimierung eines Conversionweges sind also zwei wesentliche Themenbereiche im Online-Marketing, die miteinander harmonieren und abgestimmt sein müssen.

SEO´s erreichen mit Ihren Maßnahmen eine gute Sichtbarkeit der Website bei Google & Co. Und in der Conversionoptimierung wird dann dafür gesorgt, dass die Websitebesucher auch die erwarteten Zielhandlungen tätigen. Das Eine funktioniert nicht ohne dem Anderen.

Also, auf ins „Gefecht“! 😉

Machen Sie zuerst die Website SEO-fit und danach geht´s ab zur Conversionoptimierung.